Herz♥lich Willkommen!

Herz♥lich Willkommen!

2. März 2010  |  buchvorstellung  |  18 Kommentare

Herz♥lich Willkommen auf meiner Homepage zu meinem Roman “TOUCH me”.

Soeben habe ich mir noch einen Traum erfüllt: mein Ideenstudio www.textshop24.com. Bald ist die Seite fertig, aber schon jetzt erfreue ich mich an dem spannenden Austausch mit Ihnen.

Ich freue mich über jede Nachricht!

Alles Liebe
Christiane Winkler

Lesermeinungen

Lesermeinungen

2. März 2010  |  buchvorstellung  |  Keine Kommentare

Die folgende Lesermeinungen möchte ich mit Ihnen teilen:

Gute Unterhaltung gesucht?

Eine wirklich unterhaltsame Geschichte, die zeigt, das Leben hält immer Überraschungen parat- und Liebe!!! Ich habe es verschlungen.

13. Juli 2010 von Frank Janssen, bei Amazon

So ein schönes Leseerlebnis!

Der Griff war wirklich ein guter, den ich da getan habe….dieses Buch zu lesen!
Ich habe mich selten so köstlich amüsiert und mitgeträumt….
Eine so schöne, romantische Geschichte, die ihren Charme nie verliert, weil sie aus zwei so unterschiedlichen Sichtweisen erzählt….
nämlich aus der Sicht einer Frau und eines Mannes!
Wem ich dieses Buch empfehlen würde? Allen Frauen, die noch an die große Liebe glauben (möchten?)!
Allen Pferdenarren, allen Fans von Popbands….
und! allen Männern die wirklich wissen wollen, was viele Frauen sich unter Romantik und Liebe vorstellen!

30. Juni 2010  von carinaK, bei Amazon

Fesselnd-romantischer Lesespaß bis zum Schluss!

“TOUCH me “- Ein sinnlich bunter Lesecocktail (Taschenbuch) “TOUCH me” ist ein Buch, das so faszinierend und fesselnd geschrieben ist, dass man es vom ersten bis zum letzten Wort kaum aus der Hand legen mag. Und wenn man es doch muss, dann nur sehr ungern! Ich habe es an einem einzigen Tag gelesen und ich kann jetzt schon sagen, es wird nicht das letzte Mal sein, dass ich dieses Buch zur Hand genommen habe! Es ist unterhaltsam, romantisch, macht Hoffnung und unendlich viel Spaß! Ich kann es jedem nur empfehlen! Die unterschiedlichen Sichtweisen machen dieses Buch umso interessanter, da man wenigstens für die Zeit des Lesens das Gefühl hat, man wisse, was die Männer denken! Ein rundum gelungenes Buch!!

Sie können TOUCH me online kaufen. In Zeiten des Internet ist es bequemer von zuhause aus zu bestellen. Nutzen Sie daher die folgenden Möglichkeiten um mein neues Buch online zu erwerben:

Die Geschichte zum Buch

Die Geschichte zum Buch

2. März 2010  |  buchvorstellung  |  8 Kommentare

Ich fand im Internet eine Freundin, weil ich durch ein gemeinsames Hobby ihre Homepage besuchte und ihr einen Gruß in ihr Gästebuch schrieb.
Wir wohnen 1000 km von voneinander entfernt. Es entstand ein – mittlerweile seit über 5 Jahren andauernder – fast täglicher Austausch.
Alles per Mail.
Nur von einem Life-Besuch „unterbrochen“.
Die Mails waren und sind teilweise von endgenialem Wortwitz.
Wir schrieben uns oft „das sollte man wirklich alles in ein Buch packen.“
Aber man macht es nicht.

Oder doch.

Eines Tages habe ich spontan 15 Seiten getippt – bin in eine andere Welt geschlüpft, habe diese Wortspiele eingebaut, habe „sie“ und „mich“ mit schönen Namen versehen, und eine Geschichte beginnen lassen.
Diese ersten Seiten habe ich aus Spaß einer Jugendfreundin nach Capri geschickt, damit sie was zum Schmunzeln hat.
Sie hat diese Seiten – ohne mein Wissen  -  ausgedruckt und abends zu einem Essen mitgenommen, an dem auch ein sehr netter, älterer Herr teilnahm, von dem Sie wusste, dass er einmal einen Verlag geführt hat, allerdings nicht für den Bereich „Unterhaltung“.
Aber der Herr war so freundlich und hat meine Seiten gelesen.
Er ließ mir ausrichten „unbedingt weiter machen ,  guter Stil“.

Ich war überrascht.

Aber es setzte sich fest und ich schrieb vorsichtig weiter.
Mit der Zeit schlüpfte ich voll in die Rolle der Hauptperson Vivien, nahm wirklich ihr Leben an, wenn ich schrieb.
Wenn ich den alten Computer verließ, war ich Hausfrau, Mutter oder Angestellte – was das reale Leben eben gerade verlangte.
Ich führte wirklich ein „Doppelleben“.
So dürfte es auch einem Schauspieler gehen?

Wenn ich schrieb, war ich „Vivien“.
Ich liebte wirklich, ich lebte wirklich, ich litt wirklich.
Es war unheimlich – und unheimlich spannend.

Eines Tages war das Buch fertig.

Ich weiß noch genau, mit dem LETZTEN Buchstaben erstarb meine Liebe zu dem Mann im Buch.

Ich fühlte mich total leer-geliebt.

Es war eine sehr intensive Erfahrung.

Nun weiß ich, warum Schriftsteller sagen, dass Schreiben süchtig macht.

Ich verschwinde gerade wieder …

in eine andere Welt.

Ich bin Gloria.

TOUCH me” ist ab sofort im Handel erhältlich.

Viel Spaß beim Lesen!